Zum Inhalt springen

Einfach kompliziert

Sozialwissenschaftliche, aber nicht blutleere Analysen zu Politik, Ökonomie und Gesellschaft.

Verteidigung der Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit gegen Herdentrieb, ‚Cancel-Culture‘ und Mobbing an Hochschulen

Dass Studierende versuchen, Diskussionen, Veranstaltungen oder Dozierende zu verhindern, hat nicht erst seit der ‚Corona-Krise‘ der letzten zwei Jahre zugenommen und ist ein Zeichen einer grassierenden Unkultur, sog. ‚Cancel-Culture‘ (vgl. https://www.netzwerk-wissenschaftsfreiheit.de/). Die kollegial geleiteten Hochschulen… Weiterlesen »Verteidigung der Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit gegen Herdentrieb, ‚Cancel-Culture‘ und Mobbing an Hochschulen

Appell zur Bewahrung von Freiheit und Solidarität, Vernunft und Menschlichkeit in schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie

Mit dem gängigen Ausschluss und der Diskriminierung nicht geimpfter Menschen sowie den Forderungen einer generellen Impfpflicht wird für mich zusehends eine „rote Linie“ im Umgang mit der „Corona-Pandemie“ (SARS-CoV-2/Covid-19) überschritten. Nachdem ich bereits vor gut… Weiterlesen »Appell zur Bewahrung von Freiheit und Solidarität, Vernunft und Menschlichkeit in schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie

‚Gewöhnlicher Rassismus‘, ‚intellektueller Rassismus‘ und ‚Rechtspopulismus‘

Im folgenden Beitrag wird gefragt, inwiefern die — wenig beachtete — gesellschaftliche Abwertung über Bildung als ‚rassistisch‘ begriffen werden kann, d.h. zunächst, was Rassismus allgemein und dann was ‚intellektueller Rassismus‘ oder ‚Rassismus der Intelligenz‘ (nach… Weiterlesen »‚Gewöhnlicher Rassismus‘, ‚intellektueller Rassismus‘ und ‚Rechtspopulismus‘